Linux Schnellstart (auch für Raspberry Pi)

Allgemein


Achtung! Diese Anleitung nicht verwenden, wenn ein fertiges Image aus dem Download-Bereich dieser Seite verwendet wurde. Unsere Images aus dem Download-Bereich sind komplett fertig – also inkl. installiertem ioBroker. Eine erneute Installation nach dieser Anleitung ist also nicht mehr notwendig (und hat schon zu Problemen geführt).

Hinweise zur Nutzung von Images befinden sich auf den zugehörigen Readme Seiten (siehe Download-Tabelle, vorletzte Spalte – ReadMe) und auf dieser Seite.


Hier findet Ihr eine Installationsanleitung für ioBroker auf Linux am Beispiel vom Raspberry PI mit dem System Jessie. Die eigentliche Anleitung zur Installation von nodejs und ioBroker kann für sehr viele andere Linux-Systeme verwendet werden.

Es kann bei der Installation immer wieder zu Besonderheiten kommen auf Grund von Abhängigkeiten zu anderen Paketen oder zusätzlichen Installationen.

Wenn Ihr nicht mehr weiterkommt, dann postet bitte eure Fragen im Forum.

Bei der hier veröffentlichen Anleitung wird bei jedem Kernel Update wenn vorhanden auch automatisch die node.js Versionen aktualisiert.


benötigte Hardware

  • Raspberry PI
  • Netzteil (es ist wichtig ein gutes Netzteil zu haben. Mit schwachem Netzteil sind Stabilitätsprobleme zu erwarten)
  • Speicherkarte

Oder jede andere beliebige Hardware mit einem gängigen Linux (Debian, Ubuntu, usw.), oder auch einem Mac.

benötigte / wichtige Links


Installationsanleitung

Installation Raspbian (bei Verwendung eines Raspberrys)

  1. Download Image (aktuelles RASPBIAN oder RASPBIAN LITE)
  2. Image auf die Karte installieren (Win32Diskimager)
  3. Raspberry starten
  4. Über Putty am Raspberry anmelden. Login: pi, Kennwort: raspberry
  5. mit sudo raspi-config die nötige Grundkonfiguration durchführen

Wird einen andere Hardware als Raspberry eingesetzt, muss die Installation und Basis-Konfiguration natürlich spezifisch für diese Distribution erfolgen. Es muss auf jeden Fall sudo und curl vorhanden sein.

Root Zugang freischalten

Der User “root” muss unbedingt freigeschaltet werden.

  1. sudo nano /etc/ssh/sshd_config
  2. Datei anpassen: PermitRootLogin without-password in PermitRootLogin yes ändern und speichern
  3. SSH neu starten: sudo /etc/init.d/ssh restart
  4. sudo su (jetzt ist der Root Modus gestartet)
  5. mit passwd ein Passwort für den User root vergeben
  6. Ausloggen und als Root an der lokalen Konsole oder über Putty, o.ä. anmelden

 

Installation Node.js

Die folgenden Installationsschritte müssen als User “root” durchgeführt werden (vergleiche Absatz “Root Zugang freischalten” oben)

  1. Kernel Update: apt-get update && apt-get upgrade
  2. Auf bereits vorhandene Versionen von nodejs und npm testen.
    1. node -v
    2. nodejs -v
    3. npm -v
  3. nur wenn ALLE diese Befehle kein Ergebnis bringen unter 5. weitermachen, sonst
    1. Die alten node & node.js Versionen deinstallieren
      1. apt-get --purge remove node
      2. apt-get --purge remove nodejs
      3. apt-get autoremove
      4. reboot
  4. Node.js neu installieren für Linux und Raspberry 2/3
    1. curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_6.x | sudo -E bash -
    2. apt-get install -y build-essential libavahi-compat-libdnssd-dev libudev-dev libpam0g-dev nodejs
    3. reboot
    4. Mit npm -v überprüfen, welche npm-Version installiert wurde
    5. Wird eine 5er-Version zurückgemeldet,
      1. bitte mit npm install -g npm@4 ein Downgrade machen
      2. reboot
  5. Node.js neu installieren nur für Raspberry Pi1 (sollte es beim download zu einer Fehlermeldung kommen, bitte unter http://nodejs.org/dist/latest-v6.x/ die aktuelle Versionsnummer heraussuchen und in den Befehlen 1-3 ersetzen)
    1. wget http://nodejs.org/dist/latest-v6.x/node-v6.12.2-linux-armv6l.tar.gz
    2. tar -xvf node-v6.12.2-linux-armv6l.tar.gz
    3. cd node-v6.12.2-linux-armv6l
    4. sudo cp -R * /usr/local/
    5. sudo ln -s /usr/local/bin/node /usr/bin/nodejs
  6. als Root über Putty anmelden
  7. Nach der Installation muss das Kommando node -v die Version von node.js zurückgeben. Falls es nicht passiert, dann sollte noch ein Alias erzeugt werden:
    ln -s /usr/local/bin/nodejs /usr/bin/node

Hinweis bzgl. Update der Node-Version

Wurde die node-Version durch eine andere (höhere) ersetzt, müssen evtl. einige Adapter neu kompiliert werden. Dies geschieht mit dem Befehl: sudo ./reinstall.sh

 

Installation ioBroker

Die folgenden Installationsschritte müssen als User “root” durchgeführt werden (vergleiche Absatz “Root Zugang freischalten” oben)

  1. ioBroker installieren
    1. mkdir /opt/iobroker
    2. chmod 777 /opt/iobroker
    3. cd /opt/iobroker
    4. npm install iobroker --unsafe-perm
  2. je nach OS muss ioBroker evtl. noch mit iobroker start gestartet werden
  3. ioBroker über IP im Webbrowser aufrufen: http://IP-Adresse:8081

weiter geht es Hier!

 

feste IP vergeben (optional)

nano /etc/dhcpcd.conf

Pro interface anfügen (Beispiel):

interface eth0
static ip_address=192.168.0.10/24
static routers=192.168.0.1
static domain_name_servers=192.168.0.1

 

letzte Änderung: 17.02.2018